VETERAMA

/VETERAMA
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

WAS BEDEUTET “VETERAMA”?
Hinter diesem Kürzel verbirgt sich nichts anderes, als der Begriff “Veteranen-Markt”. Was im Jahr 1975 als Idee der beiden Oldtimer-Sammler Winfried A. Seidel und Walter Metz in Mannheim begann, hat sich inzwischen zum größten Oldtimer-Markt in Europa entwickelt.

Inzwischen kommen mehr als 4.000 Aussteller aus ganz Europa am 2. Wochenende im Oktober nach Mannheim. Sie treffen dort auf fast 50.000 Sammler, die nach begehrten Teilen suchen.

WARUM “VETERAMA”?
Wer heute eines jener liebevoll gepflegten Automobile oder Motorräder aus vergangenen Epochen zu Gesicht bekommt, ahnt wohl kaum wieviel Arbeit es macht, ein solches Vehikel zu restaurieren und zu erhalten. Diese Zeugen vergangener Ingenieur-Leistung standen oft jahrelang vergessen in Scheunen und Abstellräumen, bis sie von Liebhabern entdeckt wurden. Rund 2000 Arbeitsstunden sind nötig, um ein solches Fahrzeug wieder in den Zustand zu versetzen, in dem es einst die Tore der Herstellerwerke verlassen hat. Oft fehlen Teile, die irgendwann einmal ausgebaut wurden, oder der Zahn der Zeit hat so kräftig an dem betagten Blech genagt, dass es ersetzt werden muss.

“Das rostigste Hobby der Welt” wäre wohl längst ins Stocken geraten, wenn es da nicht im Jahr 1975 eine Idee gegeben hätte: “VETERAMA”

AUSSTELLUNGSFLÄCHE

– ca. 260.000 m² Freigelände
– ca. 15.000 m² Halle

DATEN

– über 4.000 Aussteller
– ca. 45.000 Besucher
– ca. 500 Autos auf der Komplettfahrzeugbörse (Marktplatz)
– ca. 4000 Zweiräder

ÖFFNUNGSZEITEN

Freitag: 12:00 – 20:00 Uhr (Premium-Ticket)
Samstag: 08:30 – 18:00 Uhr
Sonntag: 08:30 – 16:00 Uhr