Startseite/40. Internationales NSU-Treffen
Lade Veranstaltungen

Die NSU-Welt 2022 zu Gast in Freiamt

Vor 50 Jahren im Jahr 1969 wurde das NSU Racing-Team Freiamt gegründet. Eine Reihe Brettentäler NSU-Fahrer, darunter Ideengeber MSRT-Ehrenschatzmeister Fritz Böcherer, schlossen sich zu dem Club zusammen und als immer mehr Motorsport interessierte mit anderen Fahrzeug-Marken Interesse an dem Zusammenschluss fanden, wurde ein Jahr später das Motorsport Racing-Team Freiamt e.V. im ADAC/VFV (MSRT) gegründet.

Der Club rüstet sich seit einem Jahr für das 40. Int. NSU-Treffen vom 9.-12. Juni 2022. Zusammen mit dem Korporativclub NSU-Freunde Breisgau will man das Treffen von 2010 tatsächlich noch toppen. Neben dem Bewährten, das vielen Teilnehmern aus 2010 noch in bester Erinnerung ist, wie immer wieder zu hören ist, fließen eine Reihe von neuen Ideen in das Programm für nächstes Jahr. Das Spektakel wird 2022 noch größer – und vielleicht gibt’s bei den Teilenehmerzahlen einen neuen Rekord. 508 Fahrzeuge aus 16 Nationen waren 2010 in Freiamt dabei.

Anmeldung und Programm unter www.nsu-2022.de

Nach oben