2. ACV Young- & Oldtimertreffen Landau-Dammheim

//2. ACV Young- & Oldtimertreffen Landau-Dammheim

2. ACV Young- & Oldtimertreffen Landau-Dammheim

Das Gelände bebte! Alle Erwartungen übertroffen! Weit über 700 teilnehmende Fahrzeuge und mehrere tausend Besucher am Platz!!!
Was als kleine Idee zweier Oldtimerbesessenen Freunden, Matthias Serr & Karsten Heidlauf, begonnen hat, wurde schon in der 2. Auflage, Dank des großen Netzwerkes in der Oldtimerszene, zu einem enormen Erfolg.

Landau-Dammheim hat sich zu einem rollenden Museum verwandelt. Bereits bei der Anfahrt hatte man das Gefühl, sich auf einer Zeitreise zu befinden. Wo auch immer der Blick hinführte, waren Young- und Oldtimer zu sehen. Auf dem Gelände selbst haben wir dann viele alte „Bekannte“ aber auch neue Young- & Oldtimerfreunde mit Musik aus den 50er begrüßen können.

Dieses Jahr gab es zusätzliche Aktionsflächen, die mit etlichen Highlights gespickt waren. Hier hatten wir bekannte Firmen aus dem Oldtimerbereich am Platz. Unterschiedliche Händler von der Mode, über Bücher, Accessoires und Oldtimerteilen bis zu kompletten Fahrzeugen, die zum Kauf angeboten wurden, hatten ihre Stände aufgebaut. Auch viele Oldtimerclubs nutzten die Gelegenheit sich auf den Sonderflächen zu präsentieren.
Das besondere an dieser Veranstaltung waren unter anderem die großen Häuser, mit denen wir zusammengearbeitet haben und die es in dieser Art erst möglich machten. Das schöne Gelände auf der grünen Wiese, das mit vielen Bäumen umgeben ist. Die Symbiose von der klassischen Pfälzer Kerwe und einem Oldtimer-Treffen das in der Gegend so sicher einmalig ist. Die unterschiedlichen Verpflegungsstände im Kerwe- und Oldibereich haben die Sache abgerundet.
Besonderen Wert legten die Veranstalter auch auf die Vielseitigkeit der teilnehmenden Fahrzeuge. Von Alltagsautos über Nutzfahrzeuge bis zu hochpreisigen Klassikern, die zum Teil selbst in Museen selten zu sehen sind. Wir hatten beginnend bei einem Ford A (Glökler Li-Hochstetten) von 1929 und Austin 7 Roadster (Kilian_Harthausen) aus dem Jahre 1936 bis zu Youngtimern aus Ende der 1990ern alles dabei. Dieses Jahr konnten wir auch etliche historische LKWs, wie einen Opel Blitz LF/8 aus 1939 (Pfeifer_St. Martin) am Platz antreffen.

Die Oldifraktion aus dem Landwirtschaftlichen Bereich hat mit vielen schönen Fahrzeugen, wie einem sehr seltenen URSUS Traktor, die Veranstaltung bereichert.

Im Zweiradbereich ist die große Anzahl an Vespas deutlich aufgefallen. Hier waren seltene Roller, wie eine Rohrlenker-Vespa aus den 50er Jahren dabei. Des Weiteren war so ziemlich alles an Mopeds und Motorrädern mit am Platz, was die letzten 80 Jahre die Werkshallen auf der ganzen Welt verlassen hat. Hervorzuheben ist eine besonders rare Sunbeam aus dem Jahr 1923 (Conrad_Kaiserslautern).

Der PKW Bereich war mit unendlich vielen besonderen Fahrzeugen vom Youngtimer bis zu Oldtimern der frühen Jahre der Automobilbaukunst vertreten. Hier fällt es schwer, einzelne Fahrzeuge zu benennen. Das Besondere war der Mix an unterschiedlichen Fahrzeugen aus acht Jahrzehnten aus den unterschiedlichsten Ländern.
Bildergalerien unter www.dammheim.com

Die Vorbereitungen für das 3. Treffen, das am 18. August 2019 stattfindet, haben bereits begonnen. Um den vielen Teilnehmern gerecht zu werden, gibt es ein neues Konzept, das die Zu- und Abfahrt auf das Gelände regelt, sowie weitere Flächen die dazu kommen sollen. Es bleibt spannend…

2019-01-20T18:32:48+00:00Von |Kategorien: Rheinland-Pfalz|Kommentare deaktiviert für 2. ACV Young- & Oldtimertreffen Landau-Dammheim